Neupfarrkirche

Die Neupfarrkirche ist die älteste evangelische Kirche in Regensburg. Am 15. Oktober 1542 wurde hier die Reformation eingeführt. Davon zeugt eine Inschrift in der Südhalle:

 "Anno 1542 Jar den 15. tag october des selben ior
den 19. suntag nach trinitatis ward des Herrn Abend-
mall in diser Kirchen angefangen."

Auch in der Südhalle findet sich eine reformatorische Spottinschrift, die viel über den Geist der Zeit aussagt:

"LVTERUS CAPUT VERITATIS 1545 PAPA AVTEM MENDAX" - Luther ist das Haupt der Wahrheit (1542) Der Papst ist aber ein Lügner.

Glocken der Neupfarrkirche

Orgel der Neupfarrkirche

 

Hier können Sie sich noch selbst in der Neupfarrkirche umsehen, falls die Tore verschlossen sein sollten.
PANORAMA: